HLH-Public Kids

"Presseberichte"

Volltexte, Bilder und Kommentare sind nur für registrierte Journalisten sichtbar

Wer möchte nicht mit einem Einhorn kuscheln?

Wer möchte nicht mit einem Einhorn kuscheln?

Coppenrath --- Die Spiegelburg

Bereits in der Antike wird das Einhorn in Texten von Aristoteles erwähnt, im Mittelalter wird über seine heilsamen Kräfte gemutmaßt und Jahrhunderte später meint auch Marco Polo ein Einhorn gesehen zu haben. Heute begegnet es uns vor allem in der Fantasyliteratur, aber immer öfter auch im Alltag.
Das Einhorn gilt als das edelste aller Fabeltiere: Es steht für das Gute und die Unschuld und bietet vertrauten Menschen Schutz. Gleichzeitig steht dessen Horn für Entwicklung, Wandel und Aufstieg.
RSS